In der Zeit der Corona-Krise stellen sich Arztpraxen und Patienten viele Fragen.

Wie schütze ich mich und meine Mitmenschen am besten?

Welches Desinfektionsmittel „hilft“ im Kampf gegen das Coronavirus?

Was wird im Falle eines Verdachtsfalles und was bei einem bestätigten Fall getan?

Die Firma B. Braun Deutschland GmbH & Co. KG hat hierfür die Antworten und nützliche Informationen für Sie zusammengefasst.

Die Zusammenfassung in Form einer PDF-Datei haben wir für Sie, auf unserer Webseite, hochgeladen:

Hier können Sie sich über die Vorteile der BZ-Tagebücher des Berufsverbandes der Diabetologischen Schwerpunktpraxen Nordrhein informieren.
Gerne können Sie bei uns Konventionelle Blutzuckertagebücher bestellen.

Aber auch Sonderhefte sind verfügbar, wie z. B. Tagebücher für Sehbehinderte Diabetiker oder bei Schwangerschaftsdiabetes.

Das geänderte Programm ist zum 1. Januar 2020 zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs gestartet. Hierzu haben wir aus dem Magazin der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein einen Auszug für Sie auf unserer Webseite bereit gestellt.

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen:

https://www.tpm-luebbe.de/wp-content/uploads/2020/02/Früherkennung-Gebärmutterhalskrebs.pdf

Bei dem neuartigen Coronavirus (2019) handelt es sich – wie bei dem SARS-Virus (2003) – um ein beta-Coronavirus. Wir haben Ihnen die Empfehlung des Robert Koch-Institutes für die Hygienemaßnahmen und Infektionskontrolle bei Patienten mit Schwerem Akutem Respiratorischem Syndrom (SARS) hochgeladen. Sollten Sie Fragen zu einzelnen Artikeln, wie z. B. den FFP Masken oder den Schutzkitteln haben, treten Sie gerne mit uns in Kontakt.